Druckansicht der Internetadresse:

Fachgruppe Philosophie / Department of Philosophy

Seite drucken

Prof. Dr. Rudolf Schüßler

schuessler Prof. Dr. Rudolf Schüßler
schuessler

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Professor - Ethik / Ethics


1979
Abitur

1981-1985
Universität Giessen (Doppel-)Studium der Volkswirtschaftslehre (Diplom), Soziologie (1. Hauptfach M.A.-Studiengang) und Philosophie (2. Hauptfach M.A.-Studiengang)

1985
Vordiplom in VWL; M.A.-Abschluss in Soziologie

1986-1989
Ludwig-Maximilians-Universität München Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie

1989
Promotion zum Dr. rer. pol. an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit „magna cum laude“.

1989-1991
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Philosophie der Universität-GH-Duisburg

1991-1996
Wissenschaftlicher Assistent (C1) im Fach Philosophie an der Universität-GH-Duisburg

1995
Habilitation in Philosophie mit der Arbeit „Untersuchungen zur semantischen Unbestimmtheit“

1996-2001
Oberassistent  am Fach Philosophie der Gerhard-Mercator-Universität-GH-Duisburg

seit 2001
Professor (C4/W3) für Philosophie, Universität Bayreuth

schuessler

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Professor - Ethik / Ethics


Historisch
Scholastik der frühen Neuzeit (Kasuistik, soziale Epistemologie), Kant

Systematisch
Praktische Ethik, Klima-Ethik, Ethik und Verhandlungslehre

Aktuelle Projekte

  • BMBF-Projekt: Sozialpolitische Konsequenzen der Energiewende in Deutschland (SoKo  Energiewende), AP 1 Definition  von  Verteilungseffekten  und  Diskussion  des  Gerechtigkeitsbegriffes in Zusammenhang mit der Energiepolitik (01UN1204E) (August 2013–Juli 2016)
  • Opus Magnum Stipendium der Volkswagenstiftung (April 2015–März 2017)
    Buch-Projekt: The Retreat from Authority – Scholastic Social Epistemology in the Age of Reason
  • BMBF-Projekt: Integrierte Analyse einer grünen Transformation (InTrans), AP1 Grundlagen historischer und prozessualer Gerechtigkeit (InTrans 01UT1411C) (Juni 2015–Mai 2018)
  • Mitarbeit in der Gruppe „Processes of International Negotiations“ (PIN) am  Netherlands Institute of International Relations

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Philosophie, Gesellschaft für analytische Philosophie,
  • European Society for Early, Modern Philosophy (ESEMP), Verein für Socialpolitik/Wirtschaftsethischer Ausschuss, Steering Committee der Gruppe
  • „Processes of International Negotiation“, International Advisory Board des Journals
  • „International Negotiation“, Assoziierter Forscher am Netherlands Institute of International Relations
schuessler

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Professor - Ethik / Ethics


Bücher/Books

Moral im Zweifel, Band 2: Die Herausforderung des Probabilismus, mentis, Paderborn. 2006

Moral im Zweifel, Band 1: Die scholastische Theorie des Entscheidens unter moralischer Unsicherheit, mentis, Paderborn. 2003

Kooperation unter Egoisten: Vier Dilemmata, Oldenbourg, München. 1990 (2. Aufl. 1997)

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden/Papers in Journals and Books

Equi-Probability Prior to 1650, Early Science and Medicine

Casuistry and Probabilism, Chapter in H. Braun/E. de Bom (eds.): a Companion to the Spanish Scholastics, Leiden, Brill

Casuistry and Probabilism, Chapter in H. Braun/E. de Bom (eds.): A Companion to the Spanish Scholastics, Leiden, Brill. (forthcoming)

Introduction, in Luis de Molina: A Treatise on Money, Grands Rapids, Christian’s Library Press. (forthcoming)

Is Grandfathering Defensible? Vortrag auf der Konferenz „Time Dimensions in the Climate Justice Debate“ 13.-15. 9. 2011, Graz (im Tagungsband/in Proceedings). (forthcoming)

Meinungspluralismus in Moraltheologie und Kasuistik – seine Grundlegung im Barock sowie seine Bedeutung für die angewandte Ethik in Markus Vogt (Hrsg.), Gliederungssysteme der angewandten Ethik, Freiburg, Herder. (forthcoming)

Energiewende und Gerechtigkeit, in J. Gundel/K. W. Lange (Hrsg.), Neuausrichtung der deutschen Energieversorgung – Zwischenbilanz der Energiewende, Tübingen, Mohr Siebeck, 17-36. 2015

Probability in Medieval and Renaissance Philosophy, in: E. Zalta (ed.), Stanford Encyclopedia of Philosophy, http://plato.stanford.edu/entries/probability-medieval-renaissance/(December 2014). 2014

Practical Ethics, in: The Cambridge History of Medieval Philosophy, Vol. I (ed. R. Pasnau, revised edition), Cambridge University Press, Cambridge, 517-535. 2014

Mediation, Diskurs, Dissens – aus philosophischer Perspektive, in: Fischer, Christian/Unberath, Hannes (Hrsg.), Grundlagen und Methoden der Mediation, Beck, München, 65-79. 2014

Scholastic Probability as Rational Assertability: The Rise of Theories of Reasonable Disagreement, Archiv für Geschichte der Philosophie 96, 202-231. 2014

The Economic Thought of Luis de Molina, in: A. Aichele/M. Kaufmann (eds.), A Companion to Luis de Molina. Brill, Leiden, 257-288. 2014

Violating Strict Deontological Constraints: Excuse or Pardon? Criminal Law and Philosophy (published online November 2013)

Kants ethisches Lügenverbot – der Sonderfall der Lüge aus Furcht, Philosophisches Jahrbuch 120, 1, 82-100. 2013

Descartes’ Doxastic Voluntarism, Archiv für Geschichte der Philosophie 95, 2, 148-177. 2013

Business Morality at the Dawn of Modernity – the Cases of Angelo Corbinelli and Cosimo de’ Medici, in: S. Müller/C. Schweiger (eds.) Between Creativity and Norm-Making: Tensions in the Early Modern Era, Brill, Leiden, 131-148. 2012

Doxastischer Voluntarismus bei Thomas von Aquin Recherches de Théologie et Philosophie médiévales 79, 1, 75-107. 2012

Kant und die Kasuistik: Fragen zur Tugendlehre, Kant-Studien, 103, Heft 1, 70-95. 2012

Climate Justice: A Question of Historic Responsibility? Journal of Global Ethics 7, no. 3, 261-278. 2011

Antoninus von Florenz als Ökonom – eine Verteidigung, in: R. Lamberti/L. Sileo (eds.):  I beni di questo mondo. Teorie etico-economiche nel laboratorio dell’ Europa medievale, Fédération Internationale des Instituts d’Ètudes Médiévales, Porto, 281-304. 2010

Artikel „Gewissensethik“ H.-J. Sandkühler (Hrsg.): Enzyklopädie Philosophie, Meiner Verlag, Hamburg. 2010

Artikel „Kasuistik“ H.-J. Sandkühler (Hrsg.): Enzyklopädie Philosophie, Meiner Verlag, Hamburg. 2010

Artikel „Probabilismus“ H.-J. Sandkühler (Hrsg.): Enzyklopädie Philosophie, Meiner Verlag, Hamburg. 2010

Jean Gerson, Moral Certainty and the Renaissance of Ancient Scepticism, Renaissance Studies 23, 445-562. 2009

Der Wille zur Meinung: Ignacio de Camargo und Antonius Terillus zur Macht des Willens über das Fürwahrhalten, in: Carlos Spoerhase/Dirk Werle/Markus Wild (Hrsg.): Unsicheres Wissen. Skeptizismus und Wahrscheinlichkeit 1550-1850, De Gruyter, Berlin, 339-364. 2009

Terrorismus und Menschenwürde, in: C. Fehige/C. Lumer/U. Wessels (Hrsg.): Handeln mit Bedeutung und Handeln mit Gewalt. Festschrift für Georg Meggle, Paderborn, 291-308. 2009

Global Governance and Climate Change: A Question of Historical Justice?, Filosofski Godišnjak 21, 51-66. 2009

Nachhaltigkeit und Ethik, in: Wolfgang Kahl (Hrsg.): Nachhaltigkeit als Verbundbegriff, Mohr Siebeck, Tübingen, 60-78. 2008

Klimapolitik und die Ethik fehlender Kooperation, in: B. Falkenburg (Hrsg.): Natur – Technik – Kultur. Philosophie im interdisziplinären Dialog, mentis, Paderborn, 189-210. 2007

„Adjusted Winner“ (AW) Analyses of the 1978 Camp David Accords – Valuable Tools for Negotiators? in:  R. Avenhaus/W. Zartman (eds.): Diplomacy Games, Springer, Berlin, 283-296. 2007

Skeptizismus und politisches Denken – François de la Mothe le Vayer, in: Kremer, Markus/Reuter, Hans-Richard: Macht und Moral - Politisches Denken im 17. und 18. Jahrhundert, Kohlhammer, Stuttgart, 250-274. 2007

Locke, Kasuistik und die Wurzeln des Liberalismus, in: M. Kaufmann/R. Schnepf (Hrsg.): Politische Metaphysik, Peter Lang, Frankfurt/Main, 257-284. 2007

Moral Self-Ownership and ius possessionis in Late Scholastics, in: V. Mäkinen/P. Korkman (eds.): Transformations in Medieval and Early-Modern Rights Discourse, Springer, Dordrecht, 149-172. 2006

Detention in Guantanamo: A Matrix for Moral Assessment, Filosofski Godišnjak 19, 141-156. 2006

On the Anatomy of Probabilism, in: J. Kraye/R. Saarinen (eds.): Moral Philosophy on the Threshold of Modernity, Springer, Dordrecht, 91-114. 2005

Irrationalität und zyklische Präferenzen, in: A. Diekmann/T. Voss (Hrsg.): Rational Choice Theorie in den Sozialwissenschaften, Oldenbourg Verlag, München, 61-78. 2004

Principles of non-UN Humanitarian Intervention, in: G. Meggle (ed.): Ethics of Humanitarian Interventions, Ontos, Frankfurt, 233-250. 2004

Rules of Conscience and the Case of Galileo, in: H. Braun/E.Vallance (eds.): Contexts of Conscience in Early Modern Europe 1500-1700, Palgrave-Macmillan, Houndmills, 100-115. 2004

Rationalität und Expertenstreit, in: W. Hogrebe/J. Bromand (Hrsg.): Grenzen und Grenzüberschreitungen, XIX. Deutscher Kongress für Philosophie, Vorträge und Kolloquien, Akademie Verlag, Berlin, 313-329. 2003

Moralische Pflichten des Klimaschutzes, GAIA, 11, 139-145. 2002

Halbteilung und moralisches Gesetz – zu einem Beschluß des Bundesverfassungsgerichtes, Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, 88, 531-548. 2002

Die Struktur der scholastischen Entscheidungslehre, in: U. Meixner /A. Newen (Hrsg.): Jahrbuch für Philosophiegeschichte und Logische Analyse, Bd. 5 „Philosophie des Mittelalters“, Paderborn, 177-192. 2002

Zur Geschichte des Besitzindividualismus, in: V. Arnold (Hrsg.): Wirtschaftsethische Perspektiven VI, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Berlin, 321-336. 2002


Humanitäre Intervention und Gerechter Krieg, Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden, Heft 3, 19, 138-145. 2001

Exit, Anonymity and the Chances of Egoistical Cooperation, Analyse und Kritik 22, 114-129 (mit EdK-Gruppe). 2000

Hadrian VI. und das Recht auf Verweigerung zweifelhaft rechtmäßiger Befehle, in: N. Brieskorn/M. Riedenauer (Hrsg.): Suche nach Frieden: Politische Ethik in der frühen Neuzeit, Kohlhammer, Stuttgart, 41-62. 2000

Zur Konvergenz von Moral und Eigeninteresse, in: K. Hammacher/I. Reimers-Tovote/M. Walther (Hrsg.): Zur Aktualität der Ethik Spinozas, Königshausen&Neumann, Würzburg, 229-240. 2000

Hobbes und der Egoismus in: R. Hegselmann/H. Kliemt (Hrsg.): Moral und Interesse,Oldenbourg, München, 183-206. 1997

Licht und Schatten des Diskurses - Bemerkungen zur diskursiven Lösung von Konflikten, Analyse und Kritik, 18, 208-224. 1996

Reputation und Unsichtbare Hand, in: J. Nida-Rümelin (Hrsg.): Praktische Rationalität, de Gruyter, Berlin, 391-409. 1994

Unterminiert der Markt seine normative Basis? in: B. Biervert/M. Held (Hrsg.), Die Natur des Menschen - zum Menschenbild der ökonomischen Theorie, Campus, Frankfurt/M., 94-110. 1991

Die zweite Hand - eine Untersuchung über den Tausch ohne Schutz durch Recht und Moral, in: H. Esser/K. Troitzsch (Hrsg.), Modellierung sozialer Prozesse, Informationszentrum Sozialwissenschaften, Bonn, 457-480. 1991

Threshold Effects and the Decline of Cooperation, wiederabgedruckt in: Esser/Troitzsch (1991), 347-372. 1991

Die Möglichkeit der Kooperation unter Egoisten, Zeitschrift für philosophische Forschung, 44, 292-304. 1990

Threshold Effects and the Decline of Cooperation, Journal of Conflict Resolution, 34, 476-494. 1990

Organizational Mortality: The Liabilities of Newness and Adolescence, mit: Josef Brüderl, Administrative Science Quarterly, 35, 530-547. 1990

The Gradual Decline of Cooperation, Theory and Decision, 26, 133-155. 1989

Exit Threats and Cooperation under Anonymity, Journal of Conflict Resolution, 33, 728-749. 1989

Der Homo Oeconomicus als skeptische Fiktion, Kölner Zeitschrift für Soziologie, 40, 447-463. 1988

Nachwuchs für den Lügner, Erkenntnis, 24, 219-234. 1986

The Evolution of Reciprocal Cooperation, in: A. Diekmann/P. Mitter (eds.): Paradoxical Effects of Social Behavior, Physica, Wien. 1986

Kleinere Schriften und Diskussionspapiere/ Smaller Writings and Discussion Papers

Gerechtigkeit in der Energieversorgung In: Spektrum. Zeitschrift der Universität Bayreuth, Sonderheft zur Energiepolitik, November 2014, 42-45. 2014

„Es sollte wirklich gerecht zugehen“ Interview, Nordbayerischer Kurier, 3.-4. 5. 2014

Moralisierung des Rechts, Verrechtlichung der Moral – Geben wir das Erbe der Aufklärung auf? In: Spektrum. Zeitschrift der Universität Bayreuth, April 2014, 14-17. 2014

Focal Points in Theory and Negotiation PIN-Points 40, Journal of the Processes of International Negotiation Program, 48-51. 2014

Ist die Energiewende sozial gerecht? Wirtschaftsdienst 7, 508-514 (mit P. Heindl und A. Löschel). 2014

Energy Poverty Indicators: Conceptual Issues Part I: The Ten-Percent-Rule and Double Median/Mean Indicators Center for European Economic Research (ZEW), Mannheim Discussion Paper No. 14-037. 2014

EGO and the Crisis: The German Debate on Game Theory and the Euro PIN-Points 39, Journal of the Processes of International Negotiation Program, 26-31. 2013

On Avishai Margalit’s “On Compromise and Rotten Compromises”, (Book review) PIN-Points 38, Journal of the Processes of International Negotiation Program, 38-41. 2012

Gerald Gaus, The Order of Public Reason, Cambridge: CUP 2011 (book review), Rationality, Markets, and Morals 3, 123-129. 2012

Business Negotiation – Experiences from Training Seminars, PIN-Points 36, Journal of the Processes of International Negotiation Program, 33-35. 2011

Information Dilemmas in International Negotiation, PIN-Points 35, Journal of the Processes of International Negotiation Program, 9-11. 2010

Perez Zagorin: Hobbes and the Law of Nature (book review) Rationality, Markets and Morals 1, 1-4. 2010

Ist Moral immer Trumpf? in: J. Nida-Rümelin (Hg.): Rationalität, Realismus, Revision,de Gruyter, Berlin, 669-675. 2000

Wish You Were Me: A Reply to Broome and a Comment on Harsanyi's Extended Preference Theory, in: C. Fehige/U. Wessels (eds.): Preferences, de Gruyter, Berlin and New York, 288-297. 1998

Bestandschancen neugegründeter Kleinbetriebe, mit: P.Preisendörfer, R.Ziegler, Internationales Gewerbearchiv, 37, 237-248. 1989

Bedingungen des Überlebens von Kleinbetrieben, mit: T. Voss, in: Sonderforschungsbereich 333 (Hrsg.): Technik und Flexibilisierung, München, 101-114. 1988

Andere Medien

Rundfunkinterview zum Thema „Moralische Kompromisse“ Deutschlandfunk, 20. 5. 2012

Rundfunkgespräch „Von guten und faulen Kompromissen“ (mit Prof. Dr. Thomas Macho/Berlin und Dr. Gunter Hofmann, Die ZEIT)

SWR 2, 30. 5. 2012


schuessler

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Professor - Ethik / Ethics


Opus Magnum Forschungsstipendium der VW-Stiftung,
daher keine Lehre von April 2015 bis März 2017.

P&E-Lehrveranstaltungsportal / P&E Course Organizer

schuessler

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Professor - Ethik / Ethics


Telefon: +49 (0)921 55-4158
E-Mail: rudolf.schuessler@uni-bayreuth.de
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Raum: 1.16 (GW II)

Facebook Twitter Youtube-Kanal Blog Kontakt